In der internen Software. Bearbeiten der Kanalliste

> Gehen Sie zu „IPTV-Kanäle“
> Aktivieren Sie das Menü durch Drücken des «Menüs» auf der Fernbedienung.
> Wählen Sie im Menü „GRUPPE“ → „Bearbeitungsmodus“.
> „Neuer Eintrag“ (blaue Taste auf der Fernbedienung).
> Geben Sie im Dialogfenster die notwendigen Daten ein.
> Name: Kanalname (aktuell oder gewünscht).
> URL: «Lösung» «URL-Adresskanal».
> Sichern Sie Ihre Eingaben – «Speichern».

Um den Kanal zu bearbeiten, wählen Sie «Eintrag bearbeiten» (gelbe Taste auf der Fernbedienung).
Um den Kanal zu löschen, wählen Sie «Eintrag löschen» (Die grüne Taste auf der Fernbedienung).

> Beenden Sie den Bearbeitungsmodus «Beenden» (Die rote Taste auf der Fernbedienung).
> Bestätigen Sie, um die Änderungen zu speichern

Um Streaming zu spielen

Die Streaming-Spezifikation muss wie folgt lauten: rtp space (gap) URL.

beispielsweise:

Code:

rtp udp://10.20.30.40:1234
rtp rtp://10.20.30.40:1234

Für den Zugriff auf den Stream mit RTSP-Server-Spezifikation soll wie folgt sein: rtsp Raum (Lücke) URL.

Für das Senden von http

beispielsweise:

Code:

ffmpeg http://10.10.30.40:12434

Es ist auch möglich, „Lösung“ zu verwenden – fm, fert, fert2, fert3. Abhängig vom Streaming-Typ.

> Sichern Sie Ihre Eingaben – «Speichern».

Um den Kanal zu bearbeiten, wählen Sie «Eintrag bearbeiten» (gelbe Taste auf der Fernbedienung).
Um einen Kanal zu löschen, wählen Sie «Eintrag löschen» (Die grüne Taste auf der Fernbedienung).

> Beenden Sie den Bearbeitungsmodus «Beenden» (Die rote Taste auf der Fernbedienung).
> Bestätigen Sie, um die Änderungen zu speichern «Speichern».

Laden einer Standard-Senderliste vom Server
> Gehen Sie zu „IPTV-Kanäle“
> Aktivieren Sie das Menü durch Drücken des «Menüs» auf der Fernbedienung.
> Wählen Sie aus dem Menü „Download …“
> URL eingeben – vollständige Adresse der Datei mit der Liste der Standardkanäle.
beispielsweise:

Code:

http://192.168.1.1/chanlist.m3u

Wenn die Kanalliste nicht geladen ist:
> falsche Adresse (URL);
> keine Verbindung zum Server;
> Datei mit diesem Namen auf dem Server wurde nicht gefunden;
> Datei hat ein falsches Format.

Laden Sie eine zuvor erstellte Liste von einem USB-Laufwerk oder über SMB / NFS
> Öffnen Sie das Dateiformat * .m3u von einem USB-Laufwerk oder von den verfügbaren Netzwerk-Ressourcen (USB-Speicher «mounten» automatisch in «Media Browser» oder «Home Media», Lokale Area Net-Ressourcen sind in SMB-Browser- «SAMBA» in «Media Browser» oder «Home Media»);
> Wenn Sie die Antwort auf die Frage nach der Kodierung der Datei öffnen;
> Speichern Sie die Liste der Kanäle;
> Wenn Sie sich weigern, die Senderliste zu speichern, können Sie die Sender (F3-Taste auf der Fernbedienung oder „Menü“ – „Alle auswählen“) auswählen und zu den „IPTV-Kanälen“ – „Menü“ – „Kopieren“ – „TV“ hinzufügen „Taste auf der Fernbedienung -“ Menü „-“ Einfügen “

Dateiformat: m3u, UTF-8-Codierung (empfohlen)

Downloade es HIER

Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien